2018-03-01 - Neuigkeiten vom Neukircher MTW

 

Anfang  des Jahres berichtete die SZ vom Abschied eines Feuerwehrautos in Neukirch. Es wurde aus Altersgründen  in Ehren aus seinem Dienst entlassen. Die entstandene Lücke wurde nun durch einen jüngeren Nachfolger geschlossen. Die Vorbereitungen dazu liefen seit geraumer Zeit. Es war klar, dass für ein Neufahrzeug  keine Fördermittel und damit nicht genug Geld zur Verfügung stehen würden. In Zusammenarbeit von Gemeindeverwaltung und Feuerwehr wurden  deshalb verschiedene Varianten untersucht.  Als wirtschaftlichste und technisch sinnvollste Lösung stellte sich der Erwerb eines zivilen Gebrauchtfahrzeuges dar, das den geforderten Parametern am besten entsprach. Nach intensiver Internetrecherche wurden drei Anbieter gefunden und zu einem Angebot aufgefordert. Feuerwehrausschuss und Gemeinderat hatten   dem Verfahren zugestimmt. Schon am 8. Februar 2018 konnten vier Kameraden  das Fahrzeug bei einem Autohändler in Sangerhausen abholen. Wie von uns gefordert hat der VW-T5  Syncro Allradantrieb, 8 Sitze, 105 kw-Dieselmotor, Anhängerkupplung und ein 6-Gang-Handschaltgetriebe. In der nächsten Zeit wird BOS-Funk und  die Sondersignalanlage eingebaut und das jetzt weiße Fahrzeug rot foliert. Eine spezielle feuerwehrtechnische Beladung ist nicht vorgesehen. Das unter der Bezeichnung MTW - Mannschaftstransportwagen - laufende Fahrzeug ist in der Hauptsache für den Personen- und Materialtransport, auch mit dem vorhandenen Anhänger, bestimmt. Eine  sorgfältige Überprüfung vor dem Kauf und die  störungsfreie Überführungsfahrt von über 300km geben uns das gute Gefühl, einen würdigen Nachfolger für unseren bewährten T4 gefunden zu haben. Wünschen wir ihm, dass auch er seine Besatzung nach erfolgreichem Einsatz immer wohlbehalten zurück zur Wache bringt.

neuer MTW erstmals in Wache

Nächste Termine

Mai
25

25.05.2018 18:00 - 18:30

Mai
29

29.05.2018 17:00 - 19:00

Mai
31

31.05.2018 19:00 - 19:30

Jun
7

07.06.2018 18:00 - 21:00

Jun
9

09.06.2018 09:00 - 14:00