2017-12-18 - Abschied von einem treuen Begleiter

 

In wenigen Tagen geht wieder ein Jahr zu Ende, und mit der dahineilenden Zeit sind Veränderungen unvermeidlich. Die Kameraden der Feuerwehr Neukirch mussten heute diese Binsenweisheit in aller Deutlichkeit zur Kenntnis nehmen.

 

Nach über 14 Jahren treuem Dienst in der Truppe wurde  unser  MTW T4 mit dem Namen Florian Neukirch 19/1 in den Ruhestand verabschiedet. Im Juni 2003 wurde das Fahrzeug vom BGS ausgemustert und von unserem Feuerwehr-Förderverein für 200€ erworben. Es war damals 9 Jahre alt und hatte 420T km auf dem Tacho stehen.  Mit Hilfe vieler Sponsoren und unermüdlichem Einsatz der Kameraden entstand daraus ein voll einsatzbereites Feuerwehrfahrzeug. Im Oktober 2003 wurde es bei uns in Dienst gestellt. (SZ berichtete damals.) Acht Sitzplätze und ein beachtliches Ladevolumen, dazu ein passender Anhänger garantierten eine universelle Verwendbarkeit. Vom Kindergarten bis zur Altersabteilung reichte das Alters-Spektrum der Fahrgäste, und frohe, vor allem aber ernste Anlässe gehörten zu seinem Aufgabenbereich. Ein starker 5-Zylindermotor und der Allradantrieb ermöglichten das Fortkommen und gaben Sicherheit, wo herkömmliche Technik versagte.  Ob bei glühender Sommerhitze, im prasselnden Gewitterregen oder im Schnee des Valtenberges- unser VW-Syncro brachte seine Besatzung immer an ihr Ziel und wieder zurück zur Wache. Ursprüngliche Planungen sahen einen Nutzungszeitraum von 5 Jahren vor, doch Ersatz war nicht zu bekommen. So blieb der Wagen bis zu seinem 22. Lebensjahr im Dienst, und mittlerweile zeigt der Tacho fast 500 000 km an. Sorgfältige Behandlung, Pflege und Wartung sind unabdingbar, um diese Laufleistung zu erreichen. Auto-Schmidt in Nieder-Neukirch hat mit profunder Sachkenntnis und  materieller Hilfe  wesentlich zu diesem Ergebnis beigetragen. So war es auch möglich, die Hauptuntersuchungen stets „Ohne Mängel“ zu absolvieren. Und doch bahnte sich das Ende nicht überraschend an. Die Reparatur großflächiger Rostschäden im Bodenbereich wäre wirtschaftlich nicht vertretbar gewesen, so dass de facto keine andere Entscheidung als die Stillegung blieb. Ein Dutzend Kameraden waren heute Abend gekommen, um nach 80 T km unfallfreier Fahrt unseren Oldy in der Fahrzeughalle in den Ruhestand zu entlassen. Ein letztes Mal wurde über das Funkgerät  der Status“6“ –nicht Einsatzbereit- gesetzt, und damit ging eine Ära zu Ende. Ein letztes Streicheln übers Lenkrad und die Motorhaube, und natürlich ein Abschiedsgruppenfoto. „Machs gut, lieber alter Syncro, und danke für die vielen Erlebnisse mit dir!“.

Nächste Termine

Sep
21

19:00 21.09.2018 - 23:00 05.10.2018

Sep
25

25.09.2018 17:00 - 19:00

Sep
29

29.09.2018 08:00 - 11:30

Okt
4

04.10.2018 18:00 - 18:30

Okt
5

05.10.2018 19:00 - 19:30